Heute Abend findet die Gala des Webvideopreis Schweiz in Zürich Oerlikon statt. In verschiedenen Kategorien werden zum ersten Mal Videomacher ausgezeichnet. Wir bloggen live zum Event.

Der Livestream

(Falls der Stream nicht richtig angezeigt wird, klicke hier)

Unser Liveblog zum Nachlesen

Fabian Knisel 10. Dezember 201621:35

Stefan Büsser im Kleid! Ganz klar eines der Highlights des Abends.

Fabian Knisel 10. Dezember 201621:33
Das ist wohl wahr!

Fabian Knisel 10. Dezember 201621:29
Seht hier die ersten Statements zum Webvideopreis Schweiz:

Fabian Knisel 10. Dezember 201621:18

Wir verabschieden uns hiermit von unserem Liveblog und danke euch ganz herzlich fürs Lesen. Demnächst erwarten euch auf unserer Seite viele spannende Artikel zum Webvideopreis Schweiz. Bis bald!

Fabian Knisel 10. Dezember 201621:16

Einige Impressionen vom Finale des 1. Schweizer Webvideopreises!





Fabian Knisel 10. Dezember 201621:14

Die Gala endet mit Musik von Dabu Fantastic.

Fabian Knisel 10. Dezember 201621:12

Gabirano darf sich ab sofort „Person of the Year“ der Schweizer Webvideoszene nennen. Wir gratulieren dazu herzlich!

Leider ist er heute krank und kann daher nur leise sprechen auf der Bühne. Bekannt wurde er vor allem durch Facebook-Videos. Er bedankt sich in seiner Rede bei seinem Smartphone und bei Instagram – sehr lustig 😉

Fabian Knisel 10. Dezember 201621:09

Funfact zum Schweizer Webvideopreis: Die Konfettikanone wurde für 5.60 Franken gekauft!

Fabian Knisel 10. Dezember 201621:05
Die Gala neigt sich dem Ende und es geht auf die finale Kategorie zu, der Ehrung der Schweizer „Person of the Year“!
Das sind die Nominierten:

Gabirano
Nino Schurter
Noeliavidz

Fabian Knisel 10. Dezember 201621:04

Julien Bam lobt die Organisatoren und spricht ihnen einen „riesen Respekt“ aus. Er freut sich außerdem, dass der Preis nach Zürich und in die Schweiz gekommen ist.

Fabian Knisel 10. Dezember 201621:03

Julien Bam, einer der erfolgreichsten YouTuber Deutschlands und Person of the Year, betritt die Bühne in Zürich.

Fabian Knisel 10. Dezember 201621:00

Die Freerunner Zürich gewinnen in der Kategorie Sport den Schweizer Webvideopreis.

Fabian Knisel 10. Dezember 201620:57

Das beste Webvideo der Schweiz kommt von den Halftimenerds.

Das Drehbuch zum Kurzfilm inklusive Verfolgungsjagd wurde spontan in den Sommerferien erstellt. Die Macher finden es toll, wie mit minimal Equipment und Budget so ein Video auf YouTube erstellt werden kann! Wir gratulieren zum Webvideopreis!

Fabian Knisel 10. Dezember 201620:52

Jetzt wird die wohl spannendste Kategorie verliehen. Ask Switzerland bezeichnete diese auch als „die schwierigste“, da aus vielen Videos nur einige wenige herausgesucht werden mussten.

Fabian Knisel 10. Dezember 201620:49

Nemo tritt auf.

Fabian Knisel 10. Dezember 201620:47

„Das erfolgreichste Video der Schweiz“ gewinnt den Schweizer Webvideopreis in der Kategorie Gaming!

Die Produzenten rächten sich mit einer „verkehrten“ Welt als Pokémons bei den Menschen. Wahrscheinlich das meist viral gegangene Video der Schweiz. In Basel arbeiteten 30 Leute eine Woche lang an dem Video.

Funfact: Der Darsteller, der im Video in den Brunnen fiel, ist tatsächlich vier mal in diesen hineingefallen und musste sich während der Dreharbeiten danach immer umziehen.


Fabian Knisel 10. Dezember 201620:38

Dominik Baumann gewinnt mit seinem 360° Kampfjet-Video für Blick den Schweizer Webvideopreis! Er selbst ist Mitglied eines Luftshow-Teams der Patrouille Swiss.

Fabian Knisel 10. Dezember 201620:33

Die Nominierten Videos in der Kategorie 360° sind:

Fabian Knisel 10. Dezember 201620:31

In der Kategorie Lifestyle darf sich die Schweizer YouTuberin faithincuteness über die heißbegehrte Webvideo-Trophäe freuen!

Fabian Knisel 10. Dezember 201620:28

Ein sehr lustiger Auftritt. Der Moderator des Radio SRF, Komiker und YouTuber Stefan Büsser moderiert den Webvideopreis im Kleid.


Fabian Knisel 10. Dezember 201620:24

Jetzt gibt’s Musik auf die Ohren. Dabu Fantastic tritt beim Schweizer Webvideopreis auf.

Fabian Knisel 10. Dezember 201620:20

Das beste Musikvideo der Schweiz kommt von Nickless! Er kannt heute leider nicht vor Ort sein, hat aber eine Videobotschaft hinterlassen. Die Regisseure des Videoclips nehmen den Preis für ihn entgegen.
Zum Video Princess: https://www.youtube.com/watch?v=Xk87BLJmI3w

Fabian Knisel 10. Dezember 201620:11

Der Webvideopreis in der Kategorie Comedy geht an den Schweizer Videomacher Zeki. Herzlichen Glückwunsch!

Fabian Knisel 10. Dezember 201620:10

Wir sind heute mit drei Redakteuren vor Ort.

Fabian Knisel 10. Dezember 201619:53

Herzlich Willkommen in unserem Liveblog zum Schweizer Webvideopreis! Um 20 Uhr geht’s los.

Keine weiteren Beiträge